Segelzentrum

Sportküstenschifferschein (SKS) Praxisausbildung

Kursbeschreibung

Die SKS Praxisausbildung beinhaltet bei uns

 

Ausbildungsboote

Die Ausbildung findet auf unseren sechs baugleichen 28-Fuß Mantra-Yachten statt. Zum Ende des Ausbildungstörns kann die SKS Praxisprüfung von dir abgelegt werden.

Klicke hier für eine detaillierte Beschreibung der Boote.

 

Voraussetzungen

Um an der SKS Praxisausbildung teilzunehmen, musst du folgende grundlegende Anforderungen erfüllen:

  • Du hast den Sportbootführerschien See (Theorie und Praxis).
  • Du hast den UKW-Funkschein Short Range Certifikate (SRC).
  • Du hast die Theorieprüfung zum Sportküstenschifferschein bestanden.
  • Du kannst fortgeschrittene Segelkenntnisse nachweisen.

 

Mit den fortgeschrittenen Segelkenntnissen möchten wir sicherstellen, dass du Spaß an der Ausbildung hast und du deine Segelausbildung am Ende nicht nur erfolgreich mit dem SKS abschließt, sondern auch mit einem sicheren Gefühl als Bootsführer*in unterwegs sein kannst.

 

Fortgeschrittene Segelkenntnisse hast du, wenn du einen Kurs Jollensegeln für Fortgeschrittene oder Yachtsegeln für Fortgeschrittene erfolgreich absolviert hast.

 

Hast du bereits einen Segelschein (z.B. (z.B. SpoBo Binnen Segel, SPOSS, VDWS/VDS Segelschein), kannst du deine fortgeschrittenen Segelkenntnisse gern auch in einem Einstufungssegeln nachweisen.

Klicke hier für Informationen zum Yacht-Einstufungssegeln.