Segelzentrum

Über uns

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Segelzentrums der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel in Schilksee

 

 

Soling 34 Segelzentrum

Wir bieten allen Wassersportbegeisterten in den Bereichen: Segeln, Kiten und Windsurfen verschiedene Kurse an

Auf der linken Seite findet ihr die unterschiedlichen Kategorien mit ausführliche Informationen zu unseren Kursen im Sommer- und Wintersemester sowie die Voraussetzungen für die Teilnahme.

Gruppen, Schulen und Firmen dürfen sich gerne bei Interesse an Events oder Projekten bei uns melden, auch hier haben wir verschiedene Angebote.

Sollten Fragen auftauchen, wendet Euch gerne telefonisch oder per e-mail an das Segelzentrum, siehe unter Kontakte.

 

Die Lage und die Räume des Segelzentrums:

Das Segelzentrum der Christian-Albrechts-Universität (USZS) ist in und an den Bauten für die Segelregatten der Olympischen Spiele von 1972 in Kiel-Schilksee untergebracht. Mit seinen Booten und Einrichtungen ist es eine Begegnungsstätte für segelinteressierte Kieler Hochschulangehörige und dient Sport, Spaß, Erholung und Kommunikation.

Andererseits sind diese Olympiabauten an der Kieler Außenförde auch öffentlicher Sportboothafen und Wohnanlage für Kieler Bürger und Touristen, Uni-Segler sollten sich daher eher wie Gäste verhalten. Das bedeutet für uns, auch die Interessen der anderen Nutzer zu berücksichtigen und zu bedenken, daß wir wohlwollend, aber auch kritisch zur Kenntnis genommen werden. Rücksicht und das Einhalten von Regeln und Vorschriften sollten selbstverständlich sein.

So ist das Parken auf dem Hafenvorfeld nur Liegeplatzinhabern gestattet. Deshalb muß der etwas längere Weg von den öffentlichen Parkplätzen in Kauf genommen werden. Sportlicher ist es, mit dem Fahrrad, umweltfreundlicher mit den Bussen der Linien 501, 502 oder 33 zum Olympiazentrum Schilksee zu kommen.

 

Das Segelzentrum in Zahlen:

Wir sind das größte universitätseigene Ausbildungszentrum Deutschlands mit über 50-jähriger Tradition.

  • Unser Standort: Seit 1973 sind wir in den großzügigen Olympiabauten von 1972 in Schilksee beheimatet. Wir besitzen hier direkt an der Kieler Förde eigene Bootshallen, Werkstätten, Unterrichts- und Funktionsräume, Freianlagen, sanitäre Einrichtungen und Bootsliegeplätze. Mit unserer Arbeit in Schilksee führen wir die Geschichte des alten "Hifl" fort, an dem schon Generationen von Studenten des Hochschulinstituts für Leibeserziehung nach dem Krieg zu Seglern ausgebildet wurden.
  • Unser Personal: Eine fundierte Ausbildung wird durch acht ganzjährig feste Stellen, vier studentische Hilfskräfte und in der Sommersaison bis zu 50 Segel-, Surf- und Kitesurflehrer gesichert.
  • Wir betreuen ca. 1500 Personen pro Jahr, die als Studenten oder Berufstätige der Universität und Fachhochschulen Kiels das Segeln erlernen wollen oder aktiv ausüben.
    Zukünftige Sportlehrer erhalten im Rahmen eines Wahlpflichtfaches Grundkenntnisse im Segeln.

 

Parkmöglichkeiten:     

Es stehen am Hafen nur begrenzt Parkplätze zur Verfügung. Am Wochenende sind die Parkplätze am Hafen meist abgesperrt.  Wir empfehlen oberhalb des Hafens den öffentlichen Parkplatz "Tempest" zu nutzen, der von der Haupstrasse sehr gut zu erreichen ist.  Gehminuten zu uns: ca. 7 min.

Parkplatz Tempest Schilksee

 

Das Segelzentrum:

Funktion
Name
Telefon
Leitung
Marcus Wöster
0431 3757811
Stellvertreter 
Ullrich Holstermann 
0431 3757812
Geschäftszimmer 
Tanja Hübscher
0431 3757814
Werkstattleiter
Peter Lehr
0431 3757813
Boots- und Hausmeister 
Thorsten Nielsen
0431 3757813
Mitarbeiter
Christoph Horst
0431 3757813
Stud. Mitarbeiter / Saisonkräfte

 
Nepomuk Grill
Til Blenckner
 
 

und ca. 30 Segel- und Surflehrer