Segelzentrum

Segeltörns mit unserer Nissen 39 "IUVENTA"

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder Segeltörns mit unserer 39-Fuß-Yacht “Iuventa“ an.

Bei diesen einwöchigen Törns geht es je nach Wind und Wetter in verschiedene Häfen in der westlichen Ostsee. Ausgangs- und Zielhafen der Törns ist je nach Angebot Kiel, Flensburg Warnemünde oder Stralsund. Das Törnangebot richtet sich in erster Linie an Studierende der Kieler Hochschulen und Mitarbeitende der CAU. Sind darüber hinaus noch Plätze an Bord frei, sind externe Teilnehmende ebenso herzlich Willkommen.

Die Beschreibung eines typischen Tages an Bord findest du hier.

Um einen Eindruck von einem Törn mit Iuventa zu bekommen, lies dir hier einen Törnbericht durch.

 

Iuventa

Iuventa ist eine 39-Fuß-Yacht. Ihr Entwurf stammt aus der Feder des Kieler Yachtkonstrukteurs Georg Nissen. Die Yacht wurde eigens für die Segelausbildung an der Uni Kiel konzipiert und bietet auf Törns Platz für sechs Gäste und den/die Bootsführer*in.

Klicke hier für eine detaillierte Beschreibung der IUVENTA.

 

Vorerfahrungen / Voraussetzungen

Seglerische Vorerfahrungen sind nicht notwendig.

Vorausgesetzt wird aber

  • Volljährigkeit (nicht bei eingeschriebenen Studierenden)
  • deine Bereitschaft dich in der Crew nach deinen Fähigkeiten einzubringen.

 

Termine Segeltörns mit “Iuventa“

Törn 2: Kiel-Flensburg

Sa.03.07.-Sa.10.07.

Geplant ist ein Törn in die Flensburger Förde mit einer Vielzahl an Möglichkeiten. So wäre Schleimünde ein idealer Ausgangspunkt für die weitere Routenplanung. Von hier können Sonderburg und die Häfen rund der dänischen Insel Als erreicht werden. Ebenso ein Abstecher in die Dänische Südsee ist denkbar. In der Flensburger Förde liegt Glücksburg mit seinem historischen Wasserschloss auf der Route. Ziel ist der Flensburger Stadthafen. Mögliche Seemeilen 100 - 150nm.

Törn 3: Flensburg-Kiel

Sa.10.07.-Sa.17.07.

Ein Törn aus der Flensburger Förde zurück nach Kiel. Gerade bei ungünsten Wetterlagen mit stärkeren Südwestwinden, hat man in der Flensburger Förde immer noch gute Segelmöglichkeiten. Glücksburg mit seinem historischen Wasserschloss und Langballigau liegen auf der deutschen, Sonderburg und Høruphav auf der dänsichen Seite. Auf der Reiseroute können die Häfen rund der dänischen Insel Als erreicht werden. Ebenso ein Abstecher in die Dänische Südsee ist denkbar. Auf dem Weg zurück geht es an Schleimünde vorbei, ein möglicher Abschlusshafen für den letzten Schlag. Ziel ist der Kieler Heimathafen Schilksee. Mögliche Seemeilen 100 – 150 NM.

Törn 4: Kiel-Kiel

Sa.24.07.-Sa.31.07.

Je nach Wetterlage sind mehrere Verläufe denkbar. Eine mögliche Route wäre, wie in der Beschreibung Törn 2: Kiel-Flensburg dargelegt, der Küste folgend in die Flensburger Förde ggf. über Sonderburg in den Alssund. Ebenso reizvoll wäre ein Abstecher in die Schlei nach Schleimünde, Maasholm oder Kappeln und dann weiter in die Dänische Südsee. Je nach Wetterlage kann der Radius erweitert werden. Ein Vorschlag wäre eine Strecke an Sonderburg vorbei nach Dyvig hinüber in die Dänische Südsee mit einer Vielzahl an Inseln und Häfen. Auf dem Rückweg ginge es über Marstal zurück in den Heimathafen Schilksee. Mögliche Seemeilen 100 – 150 NM.

Törn 5: Kiel-Stralsund

Sa.07.08.-Sa.14.08.

Dieser Törn bietet gemütliches Segeln an der Küste entlang mit schönen Liegeplätzen und guter Küche an Bord. Je nach Witterung kann die Lübecker Bucht bis Travemünde besegelt werden. Im weiteren Verlauf werden die Ostseebäder angelaufen. Das Etappenziel ist Stralsund inkl. abschließendem Stadt-/Promenadenbummel. Insg. ca. 180 NM

Törn 6: Stralsund-Warnemünde

Sa.14.08.-Sa.21.08.

Im Vordergrund für diesen Abschnitt steht das gemütliches Segeln rund Rügen mit guter Küche an Bord. Wenn es die Bedingungen zulassen, sind die eine oder andere Nacht vor Anker geplant. Mögliche Seemeilen ca. 140 NM.

Yachtsegeltörn 7 mit "Iuventa": Warnemünde-Kiel

Sa.21.08.-Sa.28.08.

Je nach Wettervorhersage führt die Route von Warnemünde ins Smålandfahrwasser mit den liebevollen kleinen Inseln Omø, Vejrø, Femø, Fejø. Ein echter Geheimtipp und eine Alternative zur Dänischen Südsee. Die Ausweichroute ist nicht weniger attraktiv, dann sie führt entlang der Mecklenburgischen Küste in die Lübecker Bucht und über Fehmarn zurück in den Heimathafen nach Schilksee. Mögliche Seemeilen 100 – 180 NM.

 

Törnbuchung

Hier gelangst du zur Kursbuchung auf der Webseite des Kieler Hochschulsports.

 

Preise

Die Kursgebühren richten sich nach Statusgruppen.

Klicke hier, um zur Statusgruppenübersicht zu gelangen.

  • Statusgruppe 1- Studierende aller Kieler Hochschulen: 320,00 Euro 
  • Statusgruppe 2 - Beschäftigte der CAU: 384,00 Euro
  • Statusgruppe 3 - Externe: 533,20 Euro
  • Statusgruppe 4 – Externe mit Ermäßigungsberechtigung: 456,80 Euro

Im Preis sind die Kosten für das Boot und den/die Skipper*in enthalten.

In die Bordkasse sind zusätzlich ca. 120 Euro pro Teilnehmer*in für Einkauf von Lebensmitteln, Getränken und Hafenliegegeld einzuzahlen.

 

Vorbereitung auf den Törn

Was muss mit? Eine Packliste findest du hier!

 

Buchungsbedingungen

Bitte beachte vor der Buchung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Hier ein paar wichtige Hinweise dazu:

Eine Stornierung ist nur gemäß den Stornobedingungen möglich (z.B. im Krankheitsfall oder bei Umzug und immer vor Beginn des Kurses). Wer innerhalb des Kurses krank wird und nicht mehr weitermachen kann, zahlt die Stornogebühren zuzüglich der bereits abgelaufenen Stunden zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr.