Segelzentrum

Yacht-Einstufungssegeln

 

Kursbeschreibung

Gerne gehen wir mit dir auf`s Wasser, um deine seglerischen Fähigkeiten für einen Quereinstieg in unser Kursangebot oder eine Yachtcharter nachzuvollziehen. Am Einstufungssegeln können bis zu 4 Segler*innen teilnehmen.

 

Ausbildungsboote

Das Einstufungssegeln findet auf unseren Ausbildungsyachten des Typs Mantra Typ 28 statt.

Klicke hier, für eine detaillierte Beschreibung der Boote.

 

Vorerfahrungen / Voraussetzungen

Quereinstieg Yachtsegeln für Fortgeschrittene:

Um direkt in den Kurs Yachtsegeln für Fortgeschrittene einzusteigen musst du folgendes können:

  • Du bist mit den grundlegenden Sicherheitseinrichtungen auf einer kleinen Yacht vertraut.
  • Du kannst eine kleine Yacht unter Anleitung zum Segeln klarmachen und nach dem Segeln aufklaren.
  • Du kannst im Hafen unter Anleitung ein Reff einbinden.
  • Du kennst das grundlegende Segelvokabular auf einer kleinen Yacht.
  • Du kannst Windrichtung und Windstärke bestimmen.
  • Du kennst die Kurse zum Wind und kannst diese grundlegend segeln.
  • Du kennst die wichtigsten Manöver (Wende, Halse, Kreuzen, Q-Wende) und kannst diese grundlegend segeln.
  • Du kannst ein Segel unter Anleitung zusammenlegen.
  • Du kennst die wichtigsten Knoten und kannst eine Leine aufschießen.
  • Du kannst eine Klampe belegen.
  • Du kannst aktiv beim An- und Ablegen unterstützen.

Bitte beachte auch die Informationen zum Kurs Yachtsegeln für Fortgeschrittene.

 

Quereinstieg Manövertraining

Um direkt in das Manövertraining einzusteigen musst du bereits im Besitz des Sportbootführerscheines See und des UKW-Funkzeugnis Short Range Certificates sein sowie die Theorieprüfung für den Sportküstenschifferschein bestanden haben.

Weiter musst du folgendes können:

  • Du bist mit den grundlegenden Sicherheitseinrichtungen auf einer kleinen Yacht vertraut.
  • Du kannst eine kleine Yacht selbstständig zum Segeln klarmachen und nach dem Segeln aufklaren.
  • Du kannst im Hafen und auf See selbstständig ein Reff einbinden.
  • Du beherrscht das Segelvokabulars zum Segeln auf einer kleinen Yacht.
  • Du kannst die Wetterverhältnisse richtig einschätzen.
  • Du beherrschst die Kurse zum Wind und kannst hoch am Wind kreuzen.
  • Du kannst die wichtigsten Manöver (Wende, Halse, Kreuzen, Q-Wende, Beidrehen, Aufschießer) sicher segeln.
  • Du bist in der Lage ein Boje-über-Bord Manöver unter Segel sicher zu fahren.
  • Du kannst nach Windfäden segeln.
  • Du kennst die Möglichkeiten von Segel- und Gewichtstrimm.
  • Du kannst ein Segel selbstständig zusammenlegen.
  • Du beherrscht die wichtigsten Knoten und kannst eine Leine aufschießen.
  • Du kannst eine Klampe sicher belegen.
  • Du kannst aktiv beim An- und Ablegen unterstützen.
  • Du hast eine grundlegende Orientierung auf dem Wasser.

Bitte beachte auch die Informationen zum Manövertraining.

 

Quereinstieg Yachtcharter

Um bei uns eine Yacht des Typs Mantra 28 zu mieten, musst du bereits im Besitz des Sportküstenschifferscheines sowie des UKW-Funkzeugnisses Short Range Certificate sein.

Weiter musst du folgendes können:

  • Du bist mit den grundlegenden Sicherheitseinrichtungen auf einer kleinen Yacht vertraut.
  • Du beherrscht das Segelvokabulars zum Segeln auf einer kleinen Yacht.
  • Du kannst eine kleine Yacht selbstständig zum Segeln klarmachen und nach dem Segeln aufklaren.
  • Du kannst die Wetterverhältnisse richtig einschätzen.
  • Du kannst im Hafen und auf See selbstständig ein Reff einbinden.
  • Du beherrschst die Kurse zum Wind und kannst hoch am Wind kreuzen.
  • Du kannst die wichtigsten Manöver (Wende, Halse, Kreuzen, Q-Wende, Beidrehen, Aufschießer) sicher segeln.
  • Du bist in der Lage ein Boje-über-Bord Manöver unter Motor und unter Segel sicher zu fahren.
  • Du kannst nach Windfäden segeln.
  • Du kennst die Möglichkeiten von Segel- und Gewichtstrimm.
  • Du kannst ein Segel selbstständig zusammenlegen.
  • Du beherrscht die wichtigsten Knoten und kannst eine Leine aufschießen.
  • Du kannst eine Klampe sicher belegen.
  • Du beherrscht die Leinenarbeit beim An- und Ablegen.
  • Du beherrscht das Ab- und Anlegen unter Maschine aus der / in die Box vorwärts und auch rückwärts.
  • Du beherrscht das An- und Ablegen unter Maschine am Steg.
  • Du kannst navigieren und hast eine gute Orientierung auf dem Wasser.
  • Du Beherrscht die Grundlagen der Törnplanung.

Bitte beachte auch die Informationen zur Yachtcharter.

 

Termine

Eine Übersicht über alle angebotenen Termine bekommst du in der Kursübersicht.

Klicke hier, um dir die angebotenen Kurse und Termine in der Kursübersicht anzusehen

Für weitere Termine zum Einstufungssegeln kontaktiere uns bitte per E-Mail an info@segeln.uni-kiel.de oder telefonisch unter 0431 37 57 8 0.

 

Kursbuchung

Für die Buchung dieses Kurses ist ein Passwort notwendig.

Bitte rufe uns für ein kurzes Vorgespräch unter 0431 37 57 8 0 an oder schreibt uns eine E-Mail mit deinem seglerischen Werdegang an info@segeln.uni-kiel.de, um das Passwort für die Anmeldung zu bekommen.

Hier gelangst du zur Kursbuchung auf der Webseite des Kieler Hochschulsports.

 

Kursgebühren 

Die Kursgebühren richten sich nach Statusgruppen.

Klicke hier, um zur Statusgruppenübersicht zu gelangen.

  • Statusgruppe 1- Kieler Studierende: 32,00 Euro
  • Statusgruppe 2 - Beschäftigte: 38,40 Euro
  • Statusgruppe 3 - Externe: 53,32 Euro
  • Statusgruppe 4 - Externe mit Ermäßigungsberechtigung: 45,68 Euro

 

Vorbereitung auf den Kurs

Klicke hier, um dich mit dem Handbuch der Mantra-Yachten vorzubereiten.

 

Buchungsbedingungen

Bitte beachte vor der Buchung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Hier ein paar wichtige Hinweise dazu:

  • Eine Stornierung ist nur gemäß den Stornobedingungen möglich (z.B. im Krankheitsfall oder bei Umzug und immer vor Beginn des Kurses). Wer innerhalb des Kurses krank wird und nicht mehr weitermachen kann, zahlt die Stornogebühren zuzüglich der bereits abgelaufenen Stunden zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr.
  • Ein Kurs gilt nur für die angegebene Buchungsdauer. Sollte ein Teilnehmer/eine Teilnehmerin an einem der Termine nicht können, werden die Stunden weder gutgeschrieben, noch können diese in anderen Kursen nachgeholt werden.